Fortbildung Jungbaumpflege

 Jungbaumpflege: Erziehung muss sein!

jungbaumpflege

Ein wesentliches Ziel der Jungbaumpflege an Straßen ist vor allem ein ausreichendes Lichtraumprofil

Warum ist eine sachgerechte Pflege junger Bäume so wichtig?:
Baumpflanzungen an Straßen und auf öffentlichen Plätzen sind eine Investition in die Zukunft.  Neu gepflanzte  Jungbäume  brauchen in den ersten Jahren nach der Pflanzung einen qualifizierten Erziehungs- und Aufbauschnitt. Wenn sie aus der Baumschute kommen, haben sie in der Regel eine Stammhöhe von maximal 2,5 Metern.  Dauerhaft brauchen Sie aber an ihren Standorten eine Stammhöhe von mindesten 4 bis 4,5 Metern. Eine qualifizierte,  sich über einen Zeitraum von 12 – 15 Jahren erstreckende  Jungbaumpflege dient dazu, ein langfristig statisch stabiles Kronengerüst aufzubauen und eine am jeweiligen Standort erforderliche Stammhöhe zu erziehen.  Das heißt, begleitend zum Höhen- und Dickenwachstum des Jungbaums werden in etwa 3-jährigen Abständen jeweils die untersten Äste entnommen und andere Fehlentwicklungen in der verbleibenden Krone korrigiert. Neben der Wahl der richtigen Baumart und einer sachgerechten Pflanzung ist dieser Aufbauschnitt die wichtigste Maßnahme, damit Bäume in Siedlungen und an Straßen groß und alt werden und damit ihre vielfältigen positiven Wirkungen entfalten können.

Fehlende, falsche oder zu späte Jungbaumpflege verkürzt die Lebensdauer

richtige-jungbaumpflege

Zu spätes Aufasten führt zu großen Wunden – die entstehenden Faulstellen verkürzen das Leben des Baums.

Erfreulicherweise werden in den letzten Jahren sowohl im Siedlungsbereich als auch an überörtlichen Straßen wieder vermehrt Bäume gepflanzt. Leider findet nach meinen Erfahrungen und Beobachtungen  in vielen Kommunen und auch an  Straßen die Erziehung und Pflege der jungen Bäume nicht die ihnen gebührende Aufmerksamkeit. Die Bäume werden in der Jugendphase nicht aufgeastet, mit der Folge, dass zu einem späteren Zeitpunkt Starkäste entfernt werden müssen, um ein ausreichendes Lichtraumprofil herzustellen. Dabei entstehen große Wunden, die der Baum  nicht mehr überwallen kann. In der Folge finden Pilzinfektionen statt, es bilden sich Faulstellen im oberen Stammbereich. Dies beeinträchtigt die Verkehrssicherheit der Bäume und schränkt ihre Lebenserwartung  stark ein. Auch fallen  zu einem späteren Zeitpunkt höhere Pflegekosten an.

 Beratung / Fortbildungsseminare zur Jungbaumpflege

Auf der Grundlage langjähriger Erfahrungen und umfangreicher Kenntnisse berate ich Sie im Hinblick auf alle Fragen der Jungbaumpflege.

Für Kommunen oder andere Institutionen mit größerem Jungbaum-Bestand erstelle ich Pflegekonzepte und berate bei deren Umsetzung.

Für bei Ihnen mit der Pflege der jungen Bäume betraute Personen  biete ich vor Ort entsprechende Fortbildungsseminare an.